Skip to main content

Besuch im April 2008

Frühmorgens, am 13.04.08, überraschten wir die Burschen noch bei einem Nickerchen ...  wir bürstelten Helgi, was ihm ganz gut gefiel ... So richtig Lust am Rennen war nicht vorhanden, der Boden war auch ziemlich glitschig .. Aber wir freuen uns so für Helgi, dass er in einer so tollen Umgebung aufwachsen kann. Silke meinte, er wäre gewachsen - wir wissen nicht so recht, ob das wirklich so ist, aber von der Proportionen gefiel er uns sehr gut!

Ein paar Spielszenen sind zu sehen und bis auf einer, ist Helgi dabei - er verändert sich da nicht ... :=)

Wer ist alles zu sehen? 

Hugi vom Eisbach, Helgi s Bruder, Fuchs mit weißer Mähne, Máni, brauner Loftfari-Sohn, Ljósfari, Ninas Loftfari-Sohn-Fuchsfalbe mit Blesse, dann die Lofti-Söhne Bráinn (braun kurzer Schopf) und Heidar (braun-weiß in den Ohren, längere Mähne) vom Eisbach und die schwarzen Brüder Geysir und Kólfaxi (kleine Flocke) vom Eisbach. Ja, und dann Helgi von Hammersdorf (Rappe mit kleinem Stern, grau in den Ohren), der schicke Muninn vom Eisbach und der wunderschöne Schimmel Tjaldur vom Eisbach.

Lieblingsbild von Helgi von heute!

Besonders bearbeitete Fotos

the end!