Skip to main content

Island ...

Elgur konnte nicht, wie gehofft, im Juni gelegt werden und deshalb durfte er nicht in die gemischte Jungpferdeherde zu Christiane und Óli nach Egilsstadir1 zurück kommen.

Nachbar Einar war so freundlich, Elgur für eine Übergangszeit "Asyl" auf einer riesengroßen Koppel abseits von Stuten zu gewähren.

Die beiden Jungspunde Elgur und NN erhielten Gesellschaft von zwei älteren Wallachen - zwecks Erziehung und überhaupt.

  • Mehr Fotos von unserem Islandurlaub August 2012 könnt ihr hier sehen ...!
  • Ein Filmchen folgt noch!!

Am 19.10.12 hat es nun geklappt: Elgur kam in eine Tierklinik und konnte dort erfolgreich gelegt werden. Vielen herzlichen Dank an Christine und Óli für eure Mühen in dieser Angelegenheit ..... -

... und für die anschließenden Fotos!! Wir freuen uns sehr, dass es ihm gut geht!!!

Klaus Elgur ist wieder zuhause, das heißt er ist wieder an seinen Heimatstall zu Christiane und Óli auf die Farm Egilsstadir1 zurückgekehrt und darf nun ( nach erfolgter Kastration) in die gemischte Herde einziehen. Elgur verbrachte ein gutes halbes Jahr in einer Burschengruppe bei Nachbar Einar und wurde dort bestens versorgt und betreut! Danke vielmals dafür! Takk fyrir!

Juni 2012
... mit neuem Kumpel auf Einars Koppel!
August 2012 - Auf Einars Koppel mit nun drei Kumpeln ...
Oktober 2012 - Nun kein Hengst mehr ...

Hier geht es weiter zur Seite 9.