Skip to main content

Copyright by Isibless:

"Der zurückliegende Winter war lang und kalt genug, also hatten die herzlichen Optimisten vom Islandpferdehof Menzinger nahe München für ihren Qualitag an diesem Wochenende das Motto "Spring Fever" ausgerufen.

Und tatsächlich: die Sonne schien voller Kraft und Wonne. Einfach wunderbar!

......

Gratulation außerdem an Diljá Menzinger (T3: 6,10), an Katrin Marx (T4: 6,50) und an Teresa Fuchs (V2: 6,33 / F2: 6,43) zu ihren gelungenen Auftritten in den Sportprüfungen, obendrein an Eva Menzingers Númi von Hammersdorf zum glanzvollen Futurity-Sieg sowohl im Tölt (7,70) wie auch im Fünfgang (7,00) und an Lara Hessels Stute Ragna vom Panoramahof zu Gold in der Viergang-Futurity (6,80)."

 

Spring Fever in Hammersdorf

Von Yasmin Rieser

Am Samstag, dem 16.5., fand auf dem Pferdehof Menzinger in Hammersdorf ein Qualitag statt, der vom IPF Hammersdorf e.V. organisiert wurde.

Bei tollem Turnierwetter fanden sich knapp 100 Starter auf der bestens präparierten Anlage ein und wurden vom Sprecher Marco Rieck professionell durch den Tag geführt.

Besonderen Anklang fanden die Gehorsamsprüfungen und nahmen ganze 4 Stunden des Zeitplans ein, aber auch in den Futurity Prüfungen gab es einige Starter.

Für besonderes Aufsehen sorgte hier unter seiner Reiterin Eva Menzinger der große Númi von Hammersdorf, der sowohl durch einzigartigen Tölt, als auch durch seine besondere Ausstrahlung und Präsenz glänzte und so im Futurity Tölt eine Note von 7,70 erreichte.

Bereits im Vorfeld, wie auch am Tag selbst begleitete Verena Kollek alle Teilnehmer mit einer freundlichen und vorbildlich geführten Rechenstelle und auch der Zeitplan ließ kaum Wünsche offen.

Turnierleitung Eva Menzinger überzeugte durch gute Ritte und ein bestens organisiertes Turnier, bei dem sie von einem starken Helferteam unterstützt wurde.

Am Abend gab es zum Abschluss noch einen Spring-Fever-Tölt auf der Ovalbahn, der das Programm abrundete. Insgesamt konnte man viele tolle Ritte und Leistungen bestaunen und nach den Siegerehrungen am Abend fuhren alle Teilnehmer zufrieden wieder gen Heimat."

 

Als Richter fungierten Alexandra Baab, Julia von Griesheim, Christoph Janz, Katja Knoop und Carola Orend. 

Sprecher an der Ovalbahn und verantwortlich für die Musik war Marco Rieck, Klaus Bininda führte "sprachlich" durch die Gehorsamsprüfungen.