Skip to main content

Mit Fotos vom ....

19.11.11: Gemeinsam ...!

... war Klaus heute vorwiegend mit unseren Pferden auf der Bahn unterwegs - Skáti bekam allerdings eine verdiente Pause. Nachdem aber Fáfnir als Handpferd nicht so gerne im Galopp vorwärts geht (es sei denn, ein anderes Pferd kommt hinterher ...), bekam er noch eine Einzelbetreuung ...!! ;-))

 

20.11.11: Hoch hinaus ...!

... war mal wieder bei unseren Vierbeinern auf dem Programm gestanden. Alle waren von der Idee sehr angetan und meisterten die verschiedenen Höhen je ihrem Talent und Tagesform. Sehr kreativ war dabei Dyrdlingur .!! Rita überraschte uns mit ihrem sichtbaren Spaß und Motivation, sie sprang sogar ohne unser Tun noch selbst einmal zum Abschluss. Am höchsten und elegantesten sprang natürlich Fáfnir, Skáti war mit "seiner Höhe" aber auch sehr zufrieden und "strahlte" uns hinterher nach gelungenem Sprung regelrecht an. Lóa und Byrta präsentierten sich sehr gekonnt in ihrem Paddock . Hengst Valur darf jetzt mit Tinker Paule auf die Koppel und wurden von Patient Winnetou - zwei Koppeln weiter - zum besonders schönen Laufen animiert.

 

22.11.11: Einfach "nur" glücklich ...!!

... ist mittlerweile Beate und wir und alle anderen mit ihr zusammen!! Sie und Hákon haben sehr schlimme Stunden hinter sich - Sonntag:Verletzung in Wallgau am Vorderbein - Georg kommt dorthin und versorgt ihn - über Nacht entwickelt Hákon eine Schmerzkolik - Beate fährt ihn am Montagfrüh in die Tierklinik Fohlenweide - Georg erwartet sie schon dort - Hákon wird behandelt und ist am Nachmittag "über den Berg", was die Kolik anbelangt ... Aber was ist mit der Beinverletzung????? Die ersten Röntgenbilder zeigen am Dienstag kleinste Fissuren und so darf Hákon erst einmal von der Klinikbox in eine Einzelbox im Isistall umziehen ...!! Wir drücken alle Daumen und Hufe, die zur Verfügung stehen, dass alles bestens verläuft und sind dabei komplett guten Mutes!!!!

 

27.11.11: Sonnenschein und blauer Himmel ...!

Richtig spätherbstliches Verwöhnwetter hatten wir zum 1. Advent - wir ließen es sehr gemütlich angehen und genossen den Tag - die Pferde nicht minder. Mittlerweile hat sich die Aufregung über die Neuzugänge in der "mittleren Herde" etwas gelegt. Skáti und seine jüngere Ausgabe Gáski von Flakkari haben es natürlich über den Zaun sehr wichtig miteinander, aber auch Fáfnir findet die neuen Nachbarn höchst interessant und "kontaktet" wo es gerade irgendwie geht!

Von Silkes Rasselbande gibt es auch ein paar Schnappschüsse ...!

 


hier geht es zum Übersichtsblatt Fohlenweide 2011 (von dort gelangt ihr zu allen anderen Fotoberichten der Monate)