Skip to main content

Mit Fotos vom ...

10.07.10: Morgenstund´ hat Gold im Mund ....

... jedenfalls war für uns und die Pferde "Gold", dass die Temperaturen in der Früh zum Ausreiten ideal waren und noch keinen Bremsen unterwegs waren ...!!! Hinterher schmeckte das Frühstück den Vier- und Zweibeinern umso besser ... Und wenn man beim Ausritt noch ein Eisen verliert und anschließend ist gleich ein Schmied am Stall, dann ist das Glück sozusagen perfekt ... ;-))

 

11.07.10: Hitze, Hitze und bremsig ....!

 ... aber trotzdem viel Spaß hatten wir mit unserem Ausritt um die Mittagszeit - zum Glück gibt es ja doch viele schattige Waldwege rund um Fohlenweide ...!! Rita passte wieder hervorragend auf Thomas auf und der macht weiterhin gute Fortschritte im puncto "Reiten" ....

 

14.07.10: Hitze, Hitze und.... !!

... kein Ende in Sicht ...! Im Schatten des Stalles ließen es sich die Pferde gut gehen, aber so ab und an wehte ein kühlendes Lüftchen, was auch uns Zweibeinern gut tat. Da kann man es eigentlich nur machen wie Claudia mit Vaka: Ein kalte Dusche nehmen ...!!

17.07.10: Gemächlich ...

... geht es mittlerweile auf die morgendliche Koppel - auch dort wird nur noch selten herumgesprungen. In der Nacht gab es zwar ein Gewitter, aber sehr abgekühlt hat es nicht ...

18.07.10: Frooooodooo ...!

... ruft Claudia von oben - .... und Frodo kommt von der Koppel gesaust, obwohl die anderen Pferde noch weitergrasen dürfen ...!! Wenn das nicht "wahre Liebe" zwischen den beiden ist ...!!! :-))))) Jedenfalls hat Frodo das "große Los" gezogen, denn mit Claudia hat er das tollste Frauchen, was er sich nur wünschen kann!!

19./21.07.10: Viel zu heiß ....!

... ist es inzwischen wieder uns allen geworden......!!! Ab und zu wehte zaghaft ein kühlendes Lüftchen, ansonsten bewegte sich nichts ....! Das Spielebild von Grimur und Hrafnar entstand vor zwei Tagen, als es noch etwas kühler war ....

22.07.10: Wasssssser .... !

... ist dringend notwendig - nicht nur von oben, sondern auch zum Trinken!! Unsere Herde hat ja noch aus Vor-Stallbauzeiten den großen grünen Bottich, der 400l fasst, und daraus trinken die Pferde deutlich mehr und lieber als aus der Selbsttränke. Heute am frühen Nachmittag war der Bottich leer und als ich mich anschickte ihn aufzutanken, waren gleich eine Reihe von Interessenten zur Stelle ...! Fáfnir hatte dann total  Spaß daran, regelrecht mit dem Maul im Wasser zu planschen ...

Nun hoffen wir auch auf Nass von oben!!!

24.07.10: Wasser ...!

... haben wir nun ausreichend von oben bekommen und ein regelrechter Temperatursturz ist zu verzeichnen ... Die Pferde waren super drauf - für Fáfnir gab es im Gelände nur eine Gangart (seine Beste): Galopp!!! Uns machte es jedenfalls viel Spaß im kühlen Nass unterwegs zu sein - keine Bremsen etc. plagten .....

25.07.10: Ideale Wetterbedingungen ...!

... hatten wir heute: So um die 21 Grad, ein kühles Lüftchen wehte und trocken von oben. Wir nutzten diese Gelegenheit gleich, um einen längeren Ausritt zu machen - hinterher schmeckte die Brotzeit besonders gut!! .. und anschließend ging es zu einem Besuch nach Oberbiberg zum Islandpferdgestüt von Katrin Berzau. Ein Fotobericht dazu ist am Entstehen ...!

 


 hier geht es zum Übersichtsblatt Fohlenweide 2010 (von dort gelangt ihr zu allen anderen Fotoberichten der Monate)