Skip to main content

Die Seite 4 vom November

Mit Fotos vom ...

17.11.09: Maaaaammi ....!

Die beiden Absetzermädels rufen schon immer wieder nach ihrer Mami und scheinen zu suchen, Tindur jammerte weniger er tröstete sich mit einer Stute, die seiner Mami sehr ähnlich sieht - nämlich Fina, die Schwester seiner Mami ....) und auch mit Ninja, die er offenbar gerne mag!

List war am fidelsten drauf, herrliche Bocksprünge kann die machen und steigen ! Die neuen Mädels sind jetzt schon ganz gut integriert ... :-)  !

 

 

18.11.09: Anhänglich ...

... war heute Hilda als Silke und ich die Mädels und den Burschen besuchten ...! Ansonsten sahen alle eher aus wie "gebadetet Mäuse" nachdem es die ganze Nacht geregnet hatte und auch wie wir dort waren ein paar Tropfen herunter kamen.

Aber allen geht es bestens und das ist die Hauptsache!

Hrafnar und Skáti veranstalteten heute mal wieder ein kleines Techtelmechtel ... Bei Fáfnirs Beritt guckte ich heute mal zu und ich war sehr erfreut, wie locker er wird und wie schön Silke mit ihm arbeitet - die Temperatur von ca. 15 Grad war natürlich gar nichts für ihn ...

 

21.11.09: Ganz schön was los ...

... war es heute in Fohlenweide, denn Wochenendreitkurs von Silke steht auf dem Programm und sechs Pferde und ihre Menschen kamen von auswärts zum Kurs dazu. Bei den Stuten und den Fohlen war eigentlich gar nichts los, denen war es eigentlich auch zu warm ....

 

22.11.09: Sonnig und windig und ...

... außerdem ein toller Kurstag für alle Teilnehmer/innen!!! Danke an Silke - ich schwebe immer noch ganz oben, weil Fáfnir soooo besonders toll war ...! Leider gibt es nicht von allen Kursteilnehmern Fotos ...

Es war sehr, sehr schön, Muninn vom Eisbach mit seinen neuen Besitzern in Fohlenweide begrüßen zu dürfen - mit Snör (eine ganz typische Loftfari-Tochter - viel Leichtigkeit und Schwung in den Bewegungen, viel Tölt und klar im Kopf ;-))) durfte er mal ein wenig auf einer Koppel düsen und ich einige Fotos machen ...! Snör ist erst 2 Monate unter dem Sattel (ihre bildschöne Tochter saust aktuell in Fohlenweide bei den Mutterstuten und den Fohlen herum!) und als ältester Teilnehmer bei den Isis war Djákni mit seinen 28 Jahren wieder ganz toll!!

Skáti und Hrafnar ware eine Zeitlang recht lustig drauf und spielten ausgiebig im Paddock ...!

Bei den Fohlen und den Mamis konnten wir in der Früh eine besinnliches Herdenglück beobachten - die meisten ruhten oder schliefen - einige passten auf, wie es sein soll!!! Gegen frühen Abend düsten sie herum - allen voran die muntere List ....!

- Das wunderschöne blaue Auge von Hilda
...

Bilder, die besonders bearbeitet wurden:


 


 hier geht es zum Übersichtsblatt Fohlenweide 2009 (von dort gelangt ihr zu allen anderen Fotoberichten der Monate)