Skip to main content

Zum 28. März 2009:

Fohlenweiden gibt es viele, mag man denken. Wenn man allerdings DIE Fohlenweide besucht, ist man zu Gast auf dem gleichnamigen Gelände des - inklusive Bergblick - außerordentlich reizvoll im Alpenvorland gelegenen Pensions- und Ausbildungsstalls samt Tierklinik von Silke und Georg Veith im bayerischen Otterfing.

Unweit der Landeshauptstadt München stand dort am Wochenende das erste Training der noch jungen Frühlingszeit auf dem Programm, und rund ein Dutzend islandpferdebegeisterter Damen und Herren, Mädchen und Jungen, waren der Einladung gefolgt, sich in der Gruppe und einzeln von Silke „coachen“ zu lassen. Immerhin steht die 2009er Turniersaison vor der Tür, und da schadet dieser Feinschliff bei einer Trainerin, die selbst über reichlich sportliche Wettkampferfahrung verfügt, keinesfalls.


Eine starke Truppe, die isibless auf der „Fohlenweide“ kennenlernen durfte: in gelöster Atmosphäre war man einander behilflich, und zwar nicht nur beim Putzen, Satteln und Auftrensen der Pferde, sondern auch bei den Besprechungen der einzelnen Trainingsritte und beim anschließenden Teilen von Speis‘ und Trank.


Schönster Sonnenschein war den Reiterinnen und Reitern am Samstag zunächst hold, und so ließ es sich neben den Basis-Einheiten in der Reithalle dann auch auf der 250m-Ovalbahn, im Viereck oder natürlich auch beim wohlig warm beschienenen Kuscheln mit den Pferden auf der Koppel bestens aushalten. Nachmittags drückte Petrus dann allerdings auf den Knopf der himmlischen Beregnungsanlage, und fortan war von der sonnigen Pracht nichts mehr zu sehen.


Aber auch davon ließen sich die Kursteilnehmer nicht entmutigen und absolvierten ihr weiteres Lehrgangsprogramm mit Bravour. Das Reiterstüberl wurde kurzerhand in „Aufwärmstation“ und "Sprecherhaus" umfunktioniert, und so nahmen die beiden Trainingstage dann auch ihren Verlauf und ein gutes Ende.

....

Preußischen Dank für die bayerische Gastfreundschaft!
Henning Drath;
www.Isibless.de

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Henning, dass er uns seinen Artikel und auch sein Video zur Verfügung stellte!!