Skip to main content

hier geht es zum Übersichtsblatt Fohlenweide 2008 (von dort gelangt ihr zu allen anderen Fotoberichten der Monate)

Februar die 6te

Der siebte Tag mit neuer  Herdenbesetzung zeigte weiter die Tendenz der Entspannung: 

  • Skáti wirkt etwas müde und gelassener, er konzentriert sich jetzt vor allem auf seine neue Herzensdame Vaka und so bekommen Rita und Orka mehr Spielraum mit Hrafnar "anzubandeln".
  • Die Koppel wurde wieder weiter gesteckt. Es gibt jetzt diverse Fressgemeinschaften  ..
  • Sehr rührend war, als Rita auf Hrafnar aufpasste, der seine Mittagsschlaf halten wollte und die Zeit nutze, als Skáti beim Ausritt war ..
  • Doris machte  mit Hannibal und Perla Handpferdereiten und Andrea kommt mit Rita von einem Ausritt zurück ..
  • Grinsegesicht von Perla: Es geht ihr so gut!
  • Orka und Fáfnir (er ist auch etwas auf Hab acht und geht dann gemessenen Schrittes ..)

... und nun noch der 8te Tag

  • Fazit: Vaka ist rundum beliebt, auch Rita grummelt sie schon an und alle sind mittlerweile rossig: Soooo aufregend ist das alles und auch der Frühling naht? Zumindest der Sonnenschein lässt diese Meinung aufkommen, der kalte Wind ließ uns eher frösteln.
  • Hrafnar hat es noch schwer; Die rossigen Stuten rücken ihm "auf den Pelz" und er macht den Eindruck, nicht so recht zu wissen, was sie von ihm wollen. Dafür weiß Skáti ganz genau was er will: Seine Stuten nicht hergeben, heute hatte er wieder "Großeinsatz" - wobei er von Grimur Unterstützung bekam (Vaka ist niedlich, sie rennt wenn er losprescht wie ein Schatten ein Stück hinter ihm her)!
  • Eine nette Spielerei war zwischen Hrafnar und Litur zugange -
  • .. ach ja, heute war auch mal "Kutschenalarm" (sprich: Eine Pferdekutsche fuhr auf der Straße entlang) was Tinna & Co. und Skáti & Co. zu wildem Flüchten veranlasste ..