Skip to main content

hier geht es zum Übersichtsblatt Fohlenweide 2008  (von dort gelangt ihr zu allen anderen Fotoberichten der Monate)

 

 

Dezember 2008 - die Seite 4

Fotos vom 26.12.2008: Heute war der Boden gefroren und so durften die Pferde auf die Koppel. Das fanden alle besonders toll!! Helgi sahen wir in der Früh noch in der Nähe von India, doch Skáti machte diesem Treiben ziemlich bald ein Ende und nahm alle Stuten unter seine Fittiche!! Hin und wieder probierte es Helgi näher zu kommen, aber letztendlich wurde er immer verjagt. Allerdings ließ die Herde ihn in Ruhe grasen, sobald er selbst nichts unternahm.

Klaus nahm Helgi als Handpferd mit, Reitpferd war Dyrdlingur und es klappte ganz prima. Allerdings stellten wir unterwegs fest, dass Helgi etwas lahmte. Wir ließen ihn dann von Tierärztin Theresa anschauen und sie stellte einen bereits aufgebrochenen Hufabszess fest. Helgi bekam einen festen Verband, der ihn aber nicht daran hinderte rumzufetzen - große Schmerzen scheint er nicht zu haben! Worüber wir aber sehr stolz sind ist, dass er vorbildlich brav bei der Tierärztin war!! Silke deine Erziehung war Spitze!! :-)

Fotos vom 27.12.2008: Klein-Hilmir muss erwachsen werden - heute verließ er mit seiner Mami Hilda die Stutenherde - Zwischenstation ist eine Box in der Klinik (wie Silke sagt "zum Zähmen") dann geht es für ihn alleine (ohne Mami) weiter in eine Jungpferdegruppe ...

Helgi war in der Zeit als ich Skáti ritt in der Nähe seiner Mami - dem machte Skáti kurzentschlossen ein Ende als er wieder auf der Koppel war. Er vertrieb Helgi vehement - dabei purzelte der Arme regelrecht hin - und scharte alle Stuten um sich ..

Klaus und Melanie trainieren auf der Ovalbahn bzw. dem Platz ..

Fotos vom 28.12.2008: Er hat zur Zeit einen Knochenjob: Helgi erziehen!! Wir sind ganz stolz auf ihn, weil er das einfach toll macht!!! Grimur half heute Skáti mal, die Stuten "zu beschützen"! Helgi hat in India eine mütterliche Beschützerin gefunden. Dies findet Skáti aber auch nur manchmal toll .. Helgi nutzte gestern und heute früh die Fütterungszeit dazu, zu schlafen - er war völlig "platt"! Wir gaben ihm später noch einmal Heu, dass er dann zusammen mit India verspeiste.

Ein paar Impressionen von der Stutenherde sind auch dabei ..

 

 

Fotos, die besonders bearbeitet wurden ..


 

 

 

 

- Wer nicht hören will ..
- Tanz dir ein wenig auf der Nase herum ..
- Hau´ ab!!
- Aufmerksamer Skáti!
- Frecher Helgi ..
- Im Schutz von India
- Rodadis "Heu satt"
- Jerry amüsiert sich ..