Skip to main content

Winterimpressionen IV

  • Das "aktive" Begrüßungskomitee Fáfnir und Dyrdlingur ... Man glaubt ja fast nicht, wie lange so eine Pferdezunge ist ..
  • Skáti und Grimur spielen, Litur schaut zu, Klaus bedankt sich bei Orka und Andrea bringt Rita nach dem Ausritt zurück

Seit Mittwoch ändert der Winter sein Gesicht, langsam aber sicher fängt es wieder an wärmer zu werden und es taut.

  • Treffpunkt an der morgendlichen Futterraufe
  • "Maler" Winter
  •  Isabell und Simone reiten aus und die Sonne kommt raus!
  •  Vaka und Bibi auf der Koppel
  •  .. und Fáfnir & Co.

Der Winter geht??

Es taut weiter, die Sonne wärmt durchaus, wenn sie mal durch den Nebel durchkommt, die Pferde genießen und genießen .. Hier die Stutenherde und einmal auch mit Skáti im Vordergrund.

22.11.2007

Paaaaaare ..

Zumindest einige:

  • Simone mit Tinna auf der Ovalbahn
  • Wum und Worms auf der Koppel
  • Stuart und Frodo auf der Koppel daneben
  • Skáti und Orka: "Hmmmm, riecht lecker!"
  • Grimur und Orka und auch Skáti solo ..
  • Skáti hatte gestern herausgefunden, dass es irgendwie geht, den Absperrzaun zu überlisten; wir fanden ihn jedenfalls gemütlich auf der anderen Seite grasen. Als wir ihn nach der Arbeit wieder zurück brachten, ging er gleich wieder zielstrebig zum Zaun, um seine Möglichkeiten auszuloten. Später - ohne Zuschauer - schaffte er es wieder, denn heute morgen wurde er von Walter wieder auf der anderen Seite "aufgegriffen" ...

Einfach frech ...

.. und verfressen!!! Skáti und Yra von der Nachbarherde hatten wieder ein Stelldichein auf der angrenzenden großen Koppel auf der sie sich verbotenerweise aufhielten.

 

Walter, Cezar und ich gingen ihnen entgegen und prompt kam Skáti gleich (wie ich hoffe, mit schlechtem Gewissen) herbei geeilt ...

Auf jedenfall ist jetzt vorgesorgt, dass er nicht mehr unter dem Zaun durchschlüpft! Er schickte noch sehnsuchtsvolle Blicke hinüber  -

 

Rita kommentiert das Ereignis auf ihre Weise ..

26.11.2007

Spielen, spielen ..

... war angesagt, als die Sonne zwischen den Schneeschauern hervorlugte - und zwar bei Fáfnir mit Litur und bei Skáti mit Dyrdlingur.

 

Die Burschenherde (Hannibal ist auf dem Foto nicht zu sehen,weil er in der Hütte war) und die Mädels waren sehr gemütlich aufgelegt ..

 

Leider lässt Skáti seinen verbotenen Weidegang nicht ... ich werde später mal mehr berichten!

27.11.2007