Skip to main content

Winterimpressionen in Fohlenweide II

Impressionen auf der Koppel II

Alles war so richtig grau in grau bzw. weiß in weiß und klitschnass ... Die Pferde hatten nicht so wirklich Lust herum zu toben, denn es war gefährlich rutschig und sie stollten auch gewaltig auf.

Hrafnar suchte eifrig nach einem Spielgefährten und so ein wenig ließ sich Hannibal erweichen ..

Ári und Ferill ließen sich ein klein wenig anstecken ..

Wintersonne ...

 Endlich Sonne!! Endlich Sonne!!

 Die Pferde dösten rundrum und genossen sie genauso wie die Zweibeiner ..

  • Hákon durfte auch auf die Schneekoppel :-)
  • Schlafgesichter von Tinna, Fáfnir, Hannibal und Bibbi
  • Impressionen von Fáfnirs Huf samt einem Abdruck
  • "Schneelametta"
  • Cezar war am Arbeiten und nicht am Schlafen :-)
  • .. die Äpfel sind auch "unter die Haube gekommen"!