Skip to main content

Der siebte Tag ...

Das Foto von der Bachdurchquerung verdanken wir Eva Bauer und das Vierertöltbild ...
... und unser Gästebucheintrag!!

Sonntag, 19.06.11: Abschied ...!

 

Wie im Flug verging die Zeit ....

 

Der heutige Morgen verwöhnte uns mit strahlendem Sonnenschein und wenig Wind - es wurde richtig sommerlich war!!

... war wiederum angefüllt mit wunderschönen, unvergesslichen Erlebnissen!!! Ein langer Ausritt am Vormittag/Mittag mit einer kleinen "Tölt-Showeinlage" von Christiane und Olí (leider gelingen mit der "Mini-Kamera" nur wenige Aufnahmen und auch nicht so wirklich gut, aber Klaus filmte, das wurde besser ...!). Ihrem Vorschlag, dass wir beide - da auch mit Füchsen unterwegs - auch mitreiten könnten wurde liebend gerne angenommen. Also wiederum "Tölt-in-a-line" - hach!! das machte Spaß (danke für die Fotos an Eva Bauer und fürs Filmen an Marie Gärtner!).

 

An unserem Rastplatz umschwirrten uns aller Fluggetier so setzten wir gerne die "Mückenschutznetze" auf - praktisch diese Teile, werden wir uns hier auch anschaffen!!

 

Zur Farm zurückgekehrt sahen wir gerade noch, wie ein große Herde auf der Straße entlang getrieben wurde - begleitet von einer Touristen-Reitergruppe und hinten noch Begleitfahrzeugen, eines davon mit Hänger. Wozu dies notwendig war, konnten wir gut beobachten, denn einige Pferde machten sich immer wieder selbstständig, was natürlich nicht sein durfte. Eines war besonders eigensinnig und wurde dann mal in den Hänger gepackt und so wieder zur Herde zurück gebracht. Eine sehr aufregende, ereignisreiche Form der Urlaubsgestaltung, keine Frage ...

 

Zum Abschied ging es dann auch noch zu Saedis und ihrer Herde - wir beide schmolzen natürlich wieder dahin, als sie zu uns herkam ...!! Klein-Elgur gab immer wieder einmal eine Showeinlage - ein tolles Fohlen!! Leider lässt ja das zweite immer noch auf sich warten.

Olí trainierte an der Koppel neben uns ein Pferd eines Freundes - Power pur -Klasse sah das aus!!

 

Gegen 17 Uhr ging es noch einmal zu einem kürzeren Ausritt zum Stall - diesmal durfte Klaus Náttsjarni von Sabine reiten - er war voll begeistert von ihm!!!

Die Zeit sauste nur so dahin - viel zu schnell war es 21 Uhr und Ólí kam mit dem Bus, um unser und Birgits Gepäck einzuladen. Der Abschied fiel schwer ....!

Christiane fuhr uns bei herrlichem stimmungsvollen Licht zum Flughafen - keine Frage:

 

Wir kommen wieder - es ist in Island und auf der Farm Egilsstadir 1 einfach wunderschön!!!

  •  Ein Filmchen folgt demnächst ...!!