Skip to main content

Der aktive Verein "Islandpferdefreunde Hammersdorf" lud auch dieses Jahr (am 29.08.09) wieder seine Mitglieder zu einer Geländeprüfung ein - ich durfte an Andreas statt mit Rita  daran teilnehmen, Klaus nahm mit India teil und Marianne fuhr mit ihrer Hamradis mit.

 Wir konnten unsere Pferde wieder wie letztes Jahr in einen fertigen Unterstand bei der Ovalbahn unterbringen, was sehr praktisch war.

 

Das Wetter war ideal - am Vormittag eher kühl und etwas regnerisch, gegen Mittag wärmer und trocken - und lästige Bremsen gab´s auch keine ...!

 

Aber selbst wenn es sehr viel wärmer gewesen wäre, das wäre auch nicht tragisch gewesen, denn viele Prüfungen drehten sich um´s Wasser - einen Apfel aus einem Wassereimer herausholen (ohne Arme natürlich),  in den Bach hinunter"stürzen" und entlang gehen und den Apfel wieder in einen Eimer werfen (der gemeinerweise links vom Ausstieg stand, wo ich den Apfel doch rechts hielt) - über eine schmale Brücke mit Pferde gehen oder den Bach an einer anderen Stelle möglichst schnell durchqueren - vorher sollte noch eine Zaunabsperrung geöffnet werden (möglichst vom Pferd aus) und diverses mehr ... 

 

Ganz zum Schluss galt es einen Hang hinauf zu reiten und zwei Sprünge zu absolvieren - das fand Rita gar nicht dolle - und wackelte wie ein Pudding hin und her (vermutlich schlimmer Reiterfehler von mir) - jedenfalls kamen wir rüber, aber ich auch runter, weil ich das Gleichgewicht verlor ...  merke das zwar jetzt schon nachträglich in meinem nicht mehr jungen Gerippe, aber es hätte ganz anders ausgehen können ...!

  • Wir hoffen auf Springfotos von Monika!!!

 

 Uns vieren hatte es total viel Spaß gemacht und bedanken uns für die viele Mühe bei der Vorbereitung und Durchführung!!! 


Vor der Siegerehrung (Gratulation an Marianne und Sabine zum 1.Platz!) gabs Gegrilltes und Salate und nette Gespräche mit einigen "Hammersdorfern" ...

 

  • Am Vormittag durfte ich im Pferde -"Kindergarten" von Hammersdorf ein paar Fotos machen - davon  mehr HIER ...